Zum 25.08.2012 mobilisieren verschiedene Bündnisse, unter anderem Grenzenlose Solidarität, Rassismus Tötet und Das Problem heißt Rassismus, sowie viele verschiedene Gruppen und Einzelpersonen zur bundesweiten antirassistischen Gedenk-Demonstration in Rostock Lichtenhagen. Es werde tausende Teilnehmer und Teilnehmerinnen erwartet.

An dem Samstag wird in Rostock neben der zentralen Kundgebung im Stadtzentrum und der Demonstration durch Lichtenhagen auch ein Konzert unter dem Titel "Beweg dich für Bewegungsfreiheit" abgehalten.

25.08.2012, 11:00 Uhr Zentrale Kundgebung zum Gedenken an die Pogrome von Lichtenhagen vor dem Rostocker Rathaus

25.08.2012, 14:00 Uhr Bundesweite Demonstration durch Lichtenhagen

Im Anschluss an die Demo Konzert "Beweg dich für Bewegungsfreiheit"

Das Konzert wird bis spät Abends gehen. Wer solange bleiben möchte und nicht mit dem Auto angereist ist, kann auch in Rostock übernachten und bei der Bettenbörse nach einem Schlafplatz schauen.

Betten-Börse

Um das Wochenende über in Rostock bleiben zu können wird es Schlafgelegenheiten geben. Wer keine Privat-Möglichkeit hat um unter zu kommen, dem sei der Kontakt zur Betten-Börse angeraten. Der VVN-BdA ist derzeit mit dieser Aufgabe betreut:
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Tel.: +49 (0)30-29784174 | Fax: +49 (0)30-29784179

 

 

Rostock-Lichtenhagen 2012:            Gedenken in weiss.